Category Archive » Casino

PayPal Glücksspiel Seiten

PayPal

Gegründet in den 1990er Jahren, war PayPal’s erstes Geschäftsmodell die Abwicklung von Zahlungen für eBay, die weltweit größte Online-Auktionsseite. Die beiden Unternehmen wurden so gleichbedeutend, dass sie schließlich fusionierten, bevor sie sich 2015 wieder auflösten. Paypal Holdings Inc wird derzeit unter dem Tickersymbol PYPL gehandelt.

Neben der Abwicklung von Zahlungen für Online-Auktionen ist PayPal auch in andere Märkte vorgedrungen.

Dazu gehörten Online-Glücksspielseiten. In den frühen 2000er Jahren war PayPal die erste Wahl für US-Spieler. Die meisten Online-Poker, Kasinos und Sportwetten akzeptierten PayPal. Die leichte Finanzierung ein PayPal-Konto machte es bequem. Dank des Markennamens fühlten sich die Spieler bei der Nutzung des Kontos wohler als Neuankömmlinge auf dem Markt.

PayPal verließ das Online-Glücksspielgeschäft nach der Fusion mit eBay in 2003.

PayPal für US-Online-Glücksspiele verwenden

PayPal blieb der bevorzugte Zahlungsprozessor von eBay, nachdem das Unternehmen das Online-Glücksspielgeschäft eingestellt hatte. Es kehrte zurück auf den US-Online-Glücksspielmarkt in 2015.

NJ Online-Sportbücher und Kasinoseiten akzeptieren PayPal. Ebenso Pennsylvania, Indiana und West Virginia. Und wenn Sie sich über die Links auf dieser Seite anmelden, haben Sie Anspruch auf exklusive Angebote ohne Einzahlungszwang für Sugarhouse, BetMGM, Unibet und Hollywood Casino.

Liste der PayPal-Glücksspielseiten in den USA

Es gibt einige Einschränkungen für PayPal-Transaktionen für Amerikaner, die das eWallet für Online-Spiele nutzen möchten. Sie können diese Art von Konten nur mit elektronischen Geldern oder einem bestehenden Guthaben aufladen. Eine Überweisung von einer anderen Person zählt als vorhandenes Guthaben.

Gelder auf einem amerikanischen PayPal-Konto, die von der Kredit- oder Debitkarte des Benutzers stammen, können nicht zur Einzahlung auf ein Konto verwendet werden. Dies ist auf die Beschränkungen zurückzuführen, die viele Bankkartenherausgeber für Spieltransaktionen haben, selbst solche, die spezifisch legal sind. U.S.-Spieler können von PayPal durch elektronischer Scheck, Scheck und PayPal-Debitkarte abheben.

Nutzung von PayPal für Online-Glücksspiele in Großbritannien

Großbritannien war der erste Markt, auf den PayPal für die Zahlungsabwicklung von Online-Glücksspielen zurückkehrte.

Dies begann 2008 mit Betfair. Die Anzahl der Websites, die Wetten von britischen Spielern akzeptieren, ist seitdem explodiert. Eine PayPal-Online-Wettseite im Vereinigten Königreich muss eine Lizenz der UK Gambling Commission (UKGC) haben, um das eWallet zu akzeptieren. Paypal billigt keine nicht lizenzierten Websites und arbeitet nicht mit ihnen zusammen.

Spieler in Großbritannien können auf ein PayPal-Konto mit Visa, Mastercard, Solo, Switch, Delta, elektronischen Geldern Transfers und einem vorhandenen Guthaben einzahlen. Abhebungen werden von Scheck, elektronisch Scheck und PayPal’s Debitkarte verarbeitet.

Nutzung von PayPal für Online-Glücksspiele in Kanada

PayPal ist nicht verfügbar für Online-Poker-, Casino- oder Sportwetten-Transaktionen in Kanada.

Dies liegt daran, dass Glücksspielseiten in Kanada nicht lizenziert und von der Regierung reguliert sind. Dies ist eine Voraussetzung für PayPal zur Abwicklung von Zahlungen. PayPal steht nach wie vor für Transaktionen im Zusammenhang mit eBay-Käufen und anderen Person-zu-Person-Transfers zur Verfügung.

Vorteile der Verwendung von PayPal für Online-Glücksspieltransaktionen

PayPal ist ein schneller Weg, um ein Online-Kasino, Poker- oder Sportwettenkonto aufzuladen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, ein persönliches PayPal-Konto aufzuladen.

Überweisungen an Händler, einschließlich Online-Glücksspielseiten, erfolgen sofort. Einzahlungen per PayPal erfordern nur selten eine Dokumentenprüfung, da PayPal dies bereits bei der Einrichtung eines Kontos tut.

Abhebungen sind einfach>/stark> mit PayPal. Einige Websites erheben eine Gebühr von 2,9 Prozent für Abhebungen, obwohl einige diese Kosten je nach lokalen Vorschriften und Unternehmensrichtlinien decken. Sie können von einem PayPal-Konto kostenlos Bargeld an eine Bank senden. Für Abhebungen per Scheck oder Debitkarte wird eine geringe Gebühr erhoben.

PayPal ist das älteste eWallet. Diese Erfahrung zeigt sich in Sicherheit und Software. Die Sicherheit von PayPal lässt betrügerische Anmeldungen und Transaktionen schnell erkennen. Dadurch werden die Spieler und ihr Guthaben geschützt.

Rückerstattungen bei der Verwendung von PayPal

Die 2,9 Prozent Gebühr für Abhebungen in einigen Gerichtsbarkeiten ist die Nummer eins der Beschwerden über PayPal. Darüber hinaus kann in Ländern, in denen Debit- und Kreditkarten verwendet werden, eine Gebühr anfallen.

PayPal bietet keinen guten Kundendienst. Ein Problem, das nicht mit Online-Glücksspielen zusammenhängt, ist die hohe Anzahl von Chargebacks Berichten von eBay-Verkäufern. PayPal-Regeln auf der Seite des Käufers sind in den Augen der Verkäufer viel zu häufig.